Musik Mittwoch #2 – Melody Gardot

Vor einiger Zeit war ich wieder einmal in der Mediothek unserer Schule und wollte mir über die Ferien zwei CDs ausleihen. Ich gehe dann meistens einfach mal die Sammlung durch und picke mir dann was raus. Meistens ist eine der beiden CDs eine Aufnahme eines Stravinsky Werkes (Ich sollte mir mal eine dieser CDs kaufen oder brennen…) und die andere eine zufällig gewählte. Eine Freundin hat mir dann die CD „My one and only thrill“ von Melody Gardot empfohlen.

Ich habe die CD also nach Hause getragen, in den Player gelegt und gehört. Und ein zweites Mal. Und immer wieder.🙂 Ich mag Melody Gardots Stimme sehr gerne. Ausserdem verfügt Gardot über eine sehr gute Technik und kann ihre Stimme vielfältig einsetzen. Und sie scatted (wie lautet das Partizip von to scat?) total sympathisch. Mir macht es einfach total Spass, einer Sängerin zuzuhören, die so vielseitig ist.

Eines meiner Lieblingslieder aus „My one and only thrill“ ist „Who will comfort me“, von welchem ich euch unten einmal die Live-Version und die Album-Version einbinde. Hört es euch an!

[vimeo http://vimeo.com/7334446]

******

.
Melody Gardot wird von iTunes als Pop eingestuft, ich würde es aber eher dem Jazz zuordnen. Aber das ist ja immer so eine Sache mit diesen Bezeichnungen. Auf Amazon könnt ihr in die einzelnen Tracks reinhören – oder ihr seht euch noch ein wenig auf YouTube und Vimeo um.

2 Gedanken zu “Musik Mittwoch #2 – Melody Gardot

  1. Aah, klingt auch gut! :3
    Und ich find ihren Spruch beim Liveauftritt super… „But if you really can’t sing – don’t!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s