Bastian, Laura – Die Rose von Radwick

Inhalt: Im England des 12. Jahrhunderts wird die junge Megan mit Lord Solvey verheiratet, der seine erste Frau verstiess, da jene ihm keinen Nachkommen geschenkt hatte. Ein Sohn ist jedoch unersetzlich, um Burg Radwick zu halten. Da Lord Solvey jedoch zeugungsunfähig ist, bietet sich dessen Berater Erik an, mit Megan ein Kind zu zeugen.

Stichworte: Liebe – Mittelalter – Intrigen

Erster Satz: „Es ist ein ganz wunderbares Kleid!“

+ Die Geschichte entsprach in etwa dem, was ich von Cover und Klappentext erwartet hatte. (Eine leicht zu lesende (Liebes-)Geschichte, gespickt mit ein wenig Kitsch und einigen Klischees in einer märchenhaften Athmosphäre.) Obwohl einiges voraussehbar war, gab es die ein oder andere unerwartete Wendung, was ich sehr begrüsste.
+ Der Schreibstil ist flüssig zu lesen.

= Die Charaktere von Megan und Erik sind recht gut herausgearbeitet, wohingegen andere Charaktere, wie beispielsweise der Lord Solveys, eher flach bleiben. Ich mag die Entwicklung, welche Megan durchmacht. Diese Entwicklung wird auch schön beschrieben.
= Die Schriftart im Buch ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, passt aber sehr gut zur Geschichte.
= Das Cover ist eigentlich liebevoll gestaltet, ich weiss einfach nicht, was die Frau auf dem Cover mit der Geschichte zu tun haben soll. Das finde ich schade.

– Die Sprache der Charaktere ist wohl nicht immer authentisch. Ich bin mir sowieso nicht sicher, ob die Geschichte immer so authentisch ist, wie man sie von einem historischen Roman vielleicht erwarten würde.

Fakten: Laura Bastian – Die Rose von Radwick – Goldmann – Roman, Historischer Roman – 2009 – ISBN 978 3 442 46995 6 – 352 Seiten (Mehr bei Amazon?)

Empfehlung an: vorwiegend wahrscheinlich eher Frauen. Menschen, die Liebesgeschichten in einem historischen Umfeld mögen und Schlösser und Burgen noch als romantisch mystische Orte sehen.

Fazit: Ein Buch, das die Erwartungen erfüllt oder sogar übertrifft und eine wunderbar leichte Lektüre darstellt.

    

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s