Projekt 52 – 03/52 2012

Wie so oft im Leben, ist es auch mir passiert, dass ich den Start einer Sache verpasst habe. Zum Jahresbeginn starten so viele Dinge: das neue Jahr, Vorsätze (habe ich dieses Jahr keine), Projekte, Challenges etc. Und da ich Silvester dieses Jahr sehr ruhig verbracht habe und sowieso nicht viel Trara um das neue Jahr gemacht habe, habe ich natürlich auch den Beginn des Projekts 52 verpasst. (Und der der Lovelybooks-Challenge. Wobei ich noch nicht weiss, ob ich dort mitmachen werde. Aber das gehört eigentlich nicht in diesen Post hier.)

Das Projekt 52 ist ein kreativitätsförderndes Projekt, welches für jede Woche des Monats ein Thema bereithält, das man bildnerisch umsetzen soll. Dabei ist es egal, ob man fotografiert oder malt/zeichnet, am Schluss soll einfach ein Bild dabei rauskommen.

Schon einmal habe ich bei diesem Projekt mitgemacht, es dann aber nicht ganz durchgezogen. Hoffentlich schaffe ich es dieses Jahr.😉 Offizieller Veröffentlichungstermin ist jeweils der Mittwoch, man hat aber eine Woche Zeit, um das Bild „einzureichen“ bzw. zu veröffentlichen. Meine Lieblingsbilder aus dem Projekt werde ich auch auf meinen Flickr-Account laden.

So, und nun starte ich auch noch! Diese Woche ist das Thema „Alltagsheld“.

Meine Alltagshelden sind meine Agenda und mein englisches Wörterbuch. Meine Agenda hilft mir dabei, alles Wichtige in meinem Leben zu organisieren. Mein Lexikon ist ein treuer und steter Begleiter in meinem Englischstudium.

Meine Agenda ist von Reclam (Universal-Kalender). Mein Wörterbuch ist der „Oxford Advanced Learner’s Dictionary“.

13 Gedanken zu “Projekt 52 – 03/52 2012

    1. Dankeschön.🙂 Ich hatte mir auch überlegt, ein Porträt eines Menschen zu schiessen, da ich in dem Moment aber gerade alleine war, bot sich diese Variante an. Ausserdem wäre es gemein für alle anderen Alltagshelden-Menschen, wenn ich mir einen aussuchen würde.😉

    1. Hm…ich bin eines dieser Geschöpfe, welche sich dauernd Gedanken darüber machen, ob sie vielleicht gerade ein Copyright verletzen, wenn sie ein Bild benutzen, welches sie nicht selbst gemacht haben oder das unter einer CC-Lizenz ist…
      Aber…ich werde wohl bald mit meinem Sherlock aus Papier unt Tinte (ja, ein Buch) durch sein und vielleicht poste ich dann eine Rezension…dann wird mein Blog auch ein wenig „sherlocked“. ^^
      Und ja, ich studiere Englisch.🙂

    1. Danke. =D Das ist ja gerade das Spannende am Projekt, dass man auch immer noch nachsehen kann, wie andere dasselbe Thema bearbeiten.🙂

    1. In Zukunft wird das Thema gleich in der Überschrift erwähnt.😉 Vielleicht nicht gerade offensichtlich, aber der Titel wird themenbezogener…🙂

  1. Whoa, wie viele Kommentare du plötzlich hast.😀
    Und als ich den Beginn deines Postings gelesen hab, musste ich gleich grinsen, weil’s mir haargenauso geht. Ich wollte mit dem 365-Fotoprojekt beginnen, hab’s aber total vergessen. Stattdessen werde ich wohl zu meinem Geburtstag im März damit anfangen, ist dann immerhin innerhalb eines LEBENSjahres. (:

    1. Haha, naja, die Hälfte der Kommentare stammt von mir. Aber ja, es sind deutlich mehr als sonst. Find ich gut. ^^

      Und ich finde es auch gut, dass du mit dem 365-Fotoprojekt an deinem Geburtstag beginnst. Man muss nicht immer alles zu Jahresbeginn machen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s