Fragestunde endlich beendet

Vor etwa einem halben Jahr habe ich ein kleines Mini-Gewinnspiel veranstaltet. Die Aufgabe war, mir eine Frage zu stellen, die ich dann beantworten würde. Nun, das habe ich auch gemacht, nur die eine Frage, die habe ich damals noch offen gelassen. Und das wird jetzt nachgeholt, liebe Carry!🙂 Danke nochmals für die Frage. ^^

Warum Harry Potter? Mit dem Hinterfragedings: wann und wie bist du dazu gekommen und was fasziniert dich noch heute?

Wenn ich alles richtig zurückgerechnet habe, bin ich wohl mit 7 Jahren zum ersten Mal in Kontakt mit Harry Potter gekommen, das war also 2000. Ich hörte im Radio eine Sendung über die Veröffentlichungsparties zum vierten Band der Harry-Potter-Serie. Das fand ich total merkwürdig, dass sich da Menschen in Buchhandlungen versammeln, um das Erscheinen eines neuen Buches zu feiern. Bis anhin waren Bücher für mich einfach etwas, das man sich im Buchladen kaufen konnte – und nicht etwas, auf das man wartete. Man las einfach, was da war.

Ich habe mir dann das erste Buch gewünscht und es dann auch erhalten, vorerst kam ich aber nicht wirklich in die Geschichte rein. (Plötzlich war da eine Frau und die sprach mit einem Mann, der irgendwie genauso plötzlich da gewesen war und sie hatten englische Namen und ich verstand eh nur Bahnhof…) Gut ein Jahr später kam der erste Film raus, welchen ich mit meiner Familie zusammen sehen ging. Ich war total überwältigt und begann danach, den ersten Band zu lesen. Schnell mussten dann die weiteren drei bereits auf dem Markt erhältlichen Bände her. (Ich hatte, so glaube ich jedenfalls, noch nie so schnell so dicke Bücher hintereinander gelesen.)

Und dann begann das grosse Warten auf die restlichen drei Bände. Naja, ich hatte jedenfalls genug Zeit, auch auf meinem Brief zu warten, der natürlich nie ankam. Ich gab die Hoffnung erst an meinem 12. Geburtstag auf – noch am Tag davor dachte ich, dass der Brief ja vielleicht noch käme. (Und insgeheim hoffe ich immer noch, dass ich irgendwann nach Hogwarts komme. ;))

Ehrlich gesagt, weiss ich nicht wirklich, woher die Faszination für Harry Potter kommt bzw. warum sie geblieben ist. Ich bin einfach damit aufgewachsen und Harry Potter wurde dadurch zu einem Teil meines Lebens. Ich kann mir ein Leben ohne Harry Potter nicht mehr vorstellen. Es hat so viele Dinge in meinem Leben beeinflusst (jedenfalls habe ich das Gefühl, dass es so ist).

5 Gedanken zu “Fragestunde endlich beendet

  1. :] Ich hab manchmal das gruselige Gefühl, keine optimale Beziehung zu Menschen aufzubauen, die diese Faszination nicht teilen. Total psycho. Aber ich nehme an, nicht mal damit wäre ich allein.❤

    1. Haha, ich weiss genau, was du meinst. Sagen wir es mal so: Wenn jemand genauso HP-verrückt ist, wie ich, fällt die Kontaktaufnahme bestimmt leichter. ^^

    1. Freut mich, dass es dich freut.😉 Hatte ständig ein schlechtes Gewissen wegen der Sache.😉 Aber jetzt hab ich die Frage ja beantwortet und hoffentlich ganz viele Menschen damit glücklich gemacht. ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s