Aciman, Alexander und Rensin, Emmmet – Twitterature

Inhalt: Der Untertitel dieses Buches ist Programm: „The World’s Greatest Books Retold Through Twitter“ – Die grossartigsten Bücher der Welt durch Twitter nacherzählt. Die beiden Autoren fassen Klassiker (nicht nur aus dem englischen Sprachraum) in höchstens 140 Zeichen langen Tweets zusammen – jeder Klassiker umfasst 1 bis 3 Seiten solcher Kurznachrichten.

Stichworte: Twitter – Klassiker – Weltliteratur – Humor

Erster Satz: Life can offer us no greater treasure than art.

Freie Übersetzung davon: Das Leben kann uns keine grössere Kostbarkeit als die Kunst bieten.

+ Ganz allgemein finde ich einfach nur schon die Idee des Buches so gelungen, dass ich keinen Moment zögerte, das Buch zu kaufen, als eine Freundin von mir es auf dem Wühltisch fand. Meine Erwartungen wurden im Allgemein erfüllt – dieses Buch bietet einige Werke der Weltliteratur in einer sehr kompromierter Fassung – wenn auch manchmal in einer Art und Weise, die man nicht ganz ernst nehmen kann.
+ Hinten im Buch ist ein Glossar angehängt, welches das Verstehen der Tweets auch Nicht-Twitter-Benutzern das Verstehen der Kurztexte ermöglicht.
+ Die Auswahl der berücksichtigen Bücher finde ich schön, es gibt eine gute Durchmischung zwischen neuer und alter, englischer und anderssprachiger Literatur.
+ Die Gestaltung des Buches finde ich äusserst gelungen – das Cover ist schlicht und im Innern des Buches dominiert ein übersichtliches Design. Sehr schön.🙂

= Um das Buch wirklich lustig finden zu können, muss man wohl einen Grossteil der darin zusammengefassten Werke gelesen haben. Ich habe vielleicht einen Viertel aller Bücher gelesen, von der Hälfte zumindest schon mal etwas gehört. Ich fand das Buch aber trotzdem sehr unterhaltsam – man erhält schon mal einen Einblick in unbekannte Werke, was sicher nicht schlecht ist.
= Da ich das Buch in Englisch gelesen habe, weiss ich nicht, wie es auf Deutsch rüberkommt. In der Leseprobe habe ich gesehen, dass einige Tweets 140 Zeichen überschreiten (in der deutschen Fassung), was relativ schade ist.
= Das Buch geht oftmals ein wenig unter die Gürtellinie, weshalb es für Kinder eher nicht geeignet ist. Denke ich mal.

– Manche Bücher werden auf eine bestimmte Sache reduziert, was sehr schade ist (bspw. wird Sherlock Holmes beinahe nur auf Sherlock’s Heroin-Konsum reduziert…), aber irgendwie auch total zu dem Buch passt und der ganzen Sache ihren parodistischen Charakter verleit, der, meiner Meinung nach, ein wichtiger Bestandteil des Buches ist.

Fakten: Alexander Aciman und Emmett Rensin – Twitterature. The World’s Greatest Books Retold Through Twitter – Penguin Books – Humor – 2009 – ISBN 978 0 141 04771 3 – 146 Seiten – Englisch.
Die deutsche Übersetzung trägt den Titel: Twitteratur. Weltliteratur in 140 Zeichen. und ist im Sanssouci Verlag erschienen. (9783836302821)

Empfehlung an: Menschen, die Literatur mögen – und sich einen etwas anderen Zugang dazu gefallen lassen.

Fazit: Eine unterhaltsame Lektüre, die einen Einblick in die Weltliteratur schafft und Lust aufs Lesen der Originale macht. Ausserdem ist es witzig, bereits gelesene Klassiker aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

3 Gedanken zu “Aciman, Alexander und Rensin, Emmmet – Twitterature

  1. Das klingt total interessant! Ich hab auch von einem Projekt gehört, in dem ‚Romeo und Julia‘ in einem gewissen Zeitraum mit den verschiedenen Rollen nachgetwittert wurde… Hab das damals leider um ein paar Wochen verpasst.:/ Aber so könnte ich’s ja vielleicht nachholen und gleich noch ein paar andere Werke! Wie viele kommen denn vor?

    1. Ach, cool, das hätte ich gerne miterlebt!
      Ich hab mal nachgezählt, im Buch sind um die 60 Werke „zusammengefasst“. Jedoch eher weniger mit Dialogen als durch „Monologe“ der Twitterer. Vielleicht kannst du ja in einer Buchhandlung oder online drin rumblättern, dann siehst du bestimmt, ob es dir zusagt.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s