Hasso von der Leine – Lebe wild und gefährlich

Inhalt: In diesem Buch gibt Hasso von der Leine, ein bereits in die Jahre gekommener Hund, seinen Artgenossen nützliche Tipps für das Leben als Haushund – und wie man es von Zeit zu Zeit aufpeppen kann. Das Buch besteht aus zahlreichen kürzeren Unterkapiteln, in denen sowohl Tipps zum Alltag mit dem Menschen gegeben, als auch Geschichten kühner Hunde erzählt werden usw.

Stichworte: Hunde – Humor – Illustrationen

Erster Satz: Als ich ein junger Hund war, hätte ich gerne so ein Buch gehabt.

+ Das Buch bietet eine Vielzahl an Themenbereichen, welche mit Hunden zu tun haben. So erfährt man auch als Hundekenner noch einige neue Dinge über Hunde. Jedoch ist auch vieles stark zynisch, parodistisch oder sarkastisch geschildert und/oder erfunden, weshalb man sich wohl nicht zu stark auf das Buch berufen sollte.
+ Sehr positiv aufgefallen sind mir die vielen schönen Illustrationen, welche ausserdem einfach herzallerliebst süss sind. Die Bilder unterstützen die lockere Athmosphäre des Buches, welches überhaupt nicht wie ein trockenes Lexikon oder ein einschlägiger Ratgeber wirkt.
+ Ebenso ansprechend fand ich das Cover und den Titel.🙂

= Der Schreibstil ist sehr einfach und schlicht. Unspektakulär, mit Ausnahme, dass aus der Perspektive eines Hundes geschrieben wird.

– Um das Buch zu beenden, habe ich einige Monate gebraucht – schlicht und einfach aus dem Grund, weil ich ca. 30 Seiten vor Schluss genug von dem eintönigen Humor hatte. Was anfangs noch lustig war, nutzte sich recht schnell ab: Irgendwann ist Ironie und Überzeichnung einfach nur noch langweilig. Wenn man sich mal daran gewöhnt hat, dass ein Hund all die alltäglichen Dinge eines Hundelebens aus seiner Sicht schildert, wird das doch recht schnell langweilig, da ansonsten nicht mit wirklich viel Inhalt aufgewartet wird.

Fakten: Hasso von der Leine – Lebe wild und gefährlich. Alles, was ein Hund wissen muss. – List Taschenbuch – 2010 – ISBN 978 3 548 60972 0 – 311 Seiten – Zahlreiche Illustrationen – Aus dem Amerikanischen von Dagmar Andrea Sivas – Originialtitel: The Dangerous Book for Dogs (von Rex & Sparky).

Empfehlung an: Hundevernarrte, die sich in der Erziehung von Hunden bereits auskennen (und darum auch die Verkehrungen derer im Buch verstehen können🙂 )

Fazit: Auch wenn ich die ersten drei Viertel des Buches fast verschlungen habe, wurde der Humor ab dort doch recht eintönig und uninteressant, weshalb ich das Buch mehrere Monate weg gelegt habe. Im Allgemeinen hinterlässt das Buch deshalb einen eher negativen Eindruck – und trotzdem kann ich sagen, dass es für den einen oder anderen Hundefreund da draussen bestimmt ein schönes, unterhaltsames Buch für ’nebenbei‘ wäre.

  

3 Gedanken zu “Hasso von der Leine – Lebe wild und gefährlich

  1. Der Umschlag gefällt mir so ganz gut, aber weil ich mich mit Hunden kaum auskenne, wird mir das wohl wenig bringen😉
    Schade, dass es gegen Ende eben einfach an Reiz verloren hat … ein paar tolle Tipps oder so wären vielleicht nett gewesen oder ein interessanterer Schreibstil …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s